Termine

Datum Veranstaltung
10.08.2018 Allgemein
18.08.2018 Aikido
01.09.2018 Allgemein
02.09.2018 Tanzsport
27.10.2018 Tanzsport
Kategorie: B- Jugend männlich

Oberliga Qualifikation der männlichen B-Jugend in Griesheim

Am Samstag, den 21. April 2018, ging es für unsere neu formierte B-Jugend zur „Oberligaquali“ in die Zwiebelstadt. In zwei Gruppen versuchten sieben Mannschaften die begehrten zwei Plätze zu ergattern, um überhaupt weiter von der hessischen Oberliga träumen zu können.

Wenn sich jemand mit Losglück nicht auskennt, dann tendenziell der TV Trebur. Mit den Teams aus HSG Fürth/Krumbach, TV Büttelborn und SV Erbach schon in der Vierergruppe und dann noch, meines Erachtens, mit den weitaus stärkeren sportlichen Gegner am Start. Na ja, so ist das dann halt und uns war klar, dass wir nur mit unserer allerbesten Handball bestehen können!

Ohne den erkrankten Dorian Majewski, dafür aber mit Paul Ölke zur Unterstützung im Tor fing dann der lange Handballtag an … einmal 25 Minuten war die angesetzte Spielzeit pro Spiel.

Im 1. Spiel trafen wir auf die spielstarke Vertretung der Handballspielgemeinschaft aus Fürth und Krumbach. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel zogen unsere Gegner gegen Mitte der Spielzeit peu à peu weg und wir beendeten das Spiel mit einem ernüchternden 11:17. Die Niederlage geht absolut in Ordnung … nur müssen wir uns bezüglich der Tordifferenz gewaltig an die eigene Nase fassen … das war eindeutig zu viel!

Es folgte die 2. Partie gegen den TV Büttelborn … eine der Mannschaften, die viele auf der „Kladde“ hatten, wenn über die Vergabe der zwei Oberligaplätze gesprochen wurde. Insgesamt lieferten wir ein ordentliches Spiel ab mit kleinen Vorteilen für den Turnverein aus Büttelborn, die fast die gesamte Spielzeit mit zwei, drei Toren in Führung lagen. Erst ab dem 11:14 kamen die Blauhemden aus Trebur richtig in Schwung und drehten in den letzten Minuten das Spiel mit einem 4:0-Lauf zu einem viel umjubelten 15:14 Sieg!

Nun hatten alle Mannschaften der 4-er Gruppe 2:2 Punkte und hiermit war klar, dass nur die zwei Teams in die weiter führenden Spiele gelangen, die ihr drittes Spiel erfolgreich gestalten werden.

Der Gegner aus dem Heppenheimer Vorort konnte sich im Turnierverlauf bisher von Spiel zu Spiel steigern und uns war es sehr bewusst, dass gegen die jungen Burschen vom SV Erbach nur mit einer herausragenden Leistung eine Möglichkeit bestehen wird. Leider fingen wir mit zu vielen leichten Fehlern sehr unkonzentriert an und Erbach beherrschte somit von Beginn an das Geschehen und verwaltete entspannt den Vorsprung; beim 13:19 war dann Schluss und wir mussten uns eingestehen, dass eine „ordentliche“ Leistung für eine solche Qualifikation nicht ausreicht.

Nun gilt es die bevorstehende Qualifikation für die Bezirksoberliga erfolgreich zu absolvieren; wir werden unser Bestes geben!

Es spielten: Nico Bayer, Philipp Bernet, Carlos Bronner, Leon Fuchs, Julius Möller, Tom Nels, Paul Ölke (Tor), Till Schenkel, Tim Schmenger, Vincent Schöneberger und Ben Walz (Tor).

 


, 23.04.2018, 22:23
Alter: 112 Tage